„ Ihr (und meint damit die MitarbeiterInnen der Oasis) lächelt immer“, bemerkte ein Flüchtling vor kurzem mir gegenüber.

Ich habe keine Ahnung, wo dieser Mann mit Jesus steht, aber ich war einmal mehr davon beeindruckt, was ein Lächeln bewirken kann, denn alle Flüchtlinge wissen, dass wir Christen sind. Sie bemerken, dass wir auf eine Weise anders sind. Sie beobachten uns.

Also hört nicht auf zu lächeln! Ihr werdet vielleicht bis ihr im Himmel seid nicht erfahren, bei wem euer Lächeln einen Eindruck hinterlassen hat, aber tatsächlich ist nichts, was wir für Jesus tun, jemals umsonst – und sei es so etwas Einfaches wie ein Lächeln.